Harm Dirk Gieschen

Das Landwirtschaftliche Lohnunternehmen Gieschen wurde 1997 gegründet. Sein Tätigkeitsbereich liegt vor allem in den Landkreisen Verden, Osterholz-Scharmbeck, Rotenburg und Bremen. Angeboten werden Leistungen von der Bodenbearbeitung und Aussaat bis hin zur Ernte, Ackerbearbeitung und Grünland. Eine aktuelle Maschinenliste findet sich im Internet unter: www.jacobs-hof.de

Zu den Hauptarbeiten im Frühjahr zählt die Maisaussaat. Das Angebot reicht von Bodenbearbeitung, Fräsen, Pflügen über Grubbern, Maisaussaat und Getreideaussaat.

Der Pflanzenschutz ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Hier stehen Fahrer mit dem Pflanzenschutznachweis zum Einsatz bereit. Der Maschinenpark bietet zwei Dammann Selbstfahrer, eine Lemken Anhängerspritze, eine Amazone Front/Heckkombination. Die Arbeitsbreite kann zwischen 12,00-30,00m bedient werden.

 h2
h3

Für die Gülleausbringung stehen sechs Güllefässer mit einem Fassungsvolumen zwischen 12,00 und 25,00 m³ zur Verfügung. Die Ausbringungstechnik geht vom Prallteller über Schleppschuhverteilung (9,00-12,00m) bis hin zur Schleppschlauchverteilung (18,00m-30,00m)

Das Lohnunternehmen Gieschen ist bemüht, eine effiziente Ernte anzubieten. Dafür stehen 4 Häckselkolonnen im Gras und 8 Häckselkolonnen im Mais zur Verfügung. Weiter gibt es 24 Abfahrwagen sowie div. Walzschlepper.

h4
h5 Auch die Getreide-bzw. Körnermaisernte kann vom Lohnunternehmen schnell und gründlich durchgeführt werden. Vier Mähdrescher mit einer Schneidwerkbreite zwischen 6,00m bis 9,50 m, sowie 6-8reihige Maispflücker stehen zum Einsatz bereit. Gerne übernimmt das LLU Gieschen auch das Abfahren. Weiter vermitteln wir CCM Mühlen und Schlauchpressen.